Mini Transat 2015 · Dominik Lenk

2014 Pia L'Obry Trophy

Der Zieleinlauf unter Code 0

36 Stunden und 54 Minuten. So lang dauerte es um von Malmø als erstes Boot wieder nach Malmø zu kommen—mit einem Umweg um Bornholm natürlich.

Die Pia L’Obry Trophy wird seit letztem Jahr von Malmo Segel Sallskap organisiert und wurde nach der ersten und einzigen Seglerin aus den Nordischen Ländern benannt, die den Mini Transat bestritten hat. Der Kurs führt von Malmø einmal gegen den Uhrzeigersinn um Bornholm—ungefähr 240 Seemeilen. John Körtner segelte als Coskipper mit und absolvierte damit sein erste Mini Rennen!

⅓ Segeln, ⅔ Basteln

Nach 3 Monaten auf der 348 merke ich, dass es stimmt, was sie über Minis sagen: Zwei Drittel der Zeit tüftelt und repariert man, ein Drittel der Zeit segelt man. Wenn überhaupt.

Zwar hat das Boot glücklicherweise keine Kinderkrankheiten mehr, doch gibt es auf einem Mini nichts, was nicht verstellt werden kann und dafür benötigt man selbst auf einem Gebrauchtboot Zeit.

Training auf der Kieler Förde während der Kieler Woche.